HHU StartUniversitätGesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU - GFFU

Willkommen auf den Webseiten der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V. (GFFU)

In der ersten Etage: Sitz der GFFU im "Haus der Universität" am D'dorfer Schadowplatz.

Die Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU ist die führende private Institution der Wissenschaftsförderung in der Region Düsseldorf. Sie und die von ihr verwalteten Stiftungen sind gemeinnützig. Zuwendungen an sie sind deshalb steuerbegünstigt.

Eine Universität braucht Freunde und Förderer. Sie braucht Kontakt zum öffentlichen Leben der Stadt und der Region. Seit 1955 gibt es deshalb die „Gesellschaft von Freunden und Förderern“ der Heinrich-Heine-Univer­si­tät Düsseldorf. Im Laufe der Jahre ermöglichte die GFFU eine Vielzahl wissenschaftlicher Pro­jekte, sie finanzierte Investitionen und förderte akademische Traditionen. Wichtige Aktivitäten sind zum Beispiel:

  • Forschungsprojekte in allen Fakultäten (Medizin, Wirtschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Jura)
  • Stipendien für Studierende
  • Akademische Förderpreise und Preisverleihungen
  • Konkrete Lehr- und Förderstellen in Forschung und Lehre
  • Bauliche Unterstützung der HHU; z.B. das "Haus der Universität"

Nicht nur mit ihren 23 Stiftungen, sondern auch mit ihrem Netzwerk von wichtigen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ist die GFFU längst zu einem wichtigen Band zwischen Universität und Öffentlichkeit geworden: Helfen Sie uns, zu helfen.

Ein aussagekräftiges Abbild der vielfältigen Aktivitäten der GFFU liefert auch undefinedder Pressepiegel.

Aktuelles

Stipendien für Studierende der HHU durch die Hedwig und Waldemar Hort-Stipendienstiftung
Die von der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Universität Düsseldorf verwaltete Hedwig und Waldemar Hort-Stipendienstiftung hat wie jedes Jahr im Februar Stipendien vergeben. Die diesjährigen Stipendien gehen an die drei Studierenden Kirstin Harling, Sebastian Horstmann und Magdalena Sommer.

Kirstin Harling, Studentin der Medizin, erhält für einen Forschungsaufenthalt in Kumasi / Ghana zum Thema "Aufklärung der Rolle immunpolarisierender Moleküle bei der Immunantwort gegen die Tuberkulose" einen Betrag von 2.000 Euro. 

Sebastian Horstmann, Student der Medizinischen Physik, erhält für einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt an der Harvard Universität Cambridge / Vereinigte Staaten zum Thema "Fluss nanometergroßer Teilchen durch poröse Medien über Mikrofluidik" einen Betrag von 3.700 Euro.

Magdalena Sommer, Studentin der Biochemie, erhält für einen zehnwöchigen Forschungsaufenthalt an der Strathclyde-Universität in Glasgow / Vereinigtes Königreich zum Thema "Herstellung von Fluoroarenen - Synthese und Charakterisierung neuer Produkte" einen Betrag von 2.150 Euro.

Die Urkunden werden vom Sohn der Stifter, Herrn Christian Hort, der Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck und dem Präsidenten der Freundesgesellschaft, Herrn Eduard H. Dörrenberg, unterschrieben und den Stipendiaten in einem feierlichen Rahmen am 11. Februar 2016 im Haus der Universität überreicht.

Seit der Gründung der Hedwig und Waldemar Hort-Stipendienstiftung vor 26 Jahren wurden  insgesamt 91 Stipendien / Förderungen genehmigt.

Zweck der Stiftung ist die Vergabe von Stipendien an Studierende, die im Rahmen eines mehrmonatigen Studienaufenthaltes im In- und Ausland zusätzliche Kenntnisse erwerben oder an wissenschaftlichen Themen arbeiten wollen. Die Studierenden sollen sich im letzten Drittel ihres Studiums an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf befinden und durch gute Studienleistungen (Notendurchschnitt von mindestens 2,5) ausgezeichnet haben. Bewerben können sich Studierende aller Fakultäten der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie sollen ihr Projekt den Mitgliedern des Kuratoriums der Stiftung allgemein verständlich in ca. 10 Minuten vortragen.


Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU: Neuer Internetauftritt ist online
Seit 23.02.2015 ist die Freundesgesellschaft (GFFU) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit einem neuen Webauftritt online. Besonderer Wert wurde bei der Neugestaltung der Seiten auf mehr Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit gelegt... undefinedweiter 

undefinedAlle "Aktuell" Meldungen im Archiv

Kontakt

Geschäftsführer

Edzard Traumann

Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V.
Haus der Universität
Schadowplatz 14
40212 Düsseldorf
Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-10326

Assistentin des Geschäftsführers

Monika Kersten

Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V.
Haus der Universität
Schadowplatz 14
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-10338
Fax: +49 211 81-10309
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenEdzard Traumann / GFFU