METRO-Stiftung für Wissenschaftliche Zusammenarbeit der Universitätsstädte Düsseldorf, Moskau und St. Petersburg

gegründet: am 08.12.2004   (auslaufende Stiftung)

durch die METRO AG

Stiftungszweck:
Der Zweck der Stiftung ist die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit der Universitätsstädte Düsseldorf, Moskau und St. Petersburg, insbesondere zwischen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der Moscow Lomonosow State University und der Saint Petersburg State University auf den Gebieten von Wissenschaft und Forschung.


Finanziert durch jährliche Spenden der METRO AG (bis einschließlich 2010)

 

Restvermögen am 31.12.2015:   786,30 €

Kuratorium:
Eduard H. Dörrenberg, Vorsitzender

Heiko Hutmacher

Univ.-Prof. Dr. Anja Steinbeck

Univ.-Prof. Dr. Sabine Kropp ("Wissenschaftliche Koordinatorin")

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenIrene Schrader / GFFU